PIZZA BLEIBT! PIZZA RESISTE!

Und nicht nur uns geht es an den Kragen. Heute erreichte uns folgende Nachricht von unseren Freund_innen aus der Pizzeria Anarchia in Wien:

PIZZA BLEIBT! PIZZA RESISTE!

Am 05. Februar läuft das Ultimatum für unseren freiwilligen Auszug ab. Wir werden nicht gehen! Deshalb findet ab 16h eine Demonstration statt. Treffpunkt ist die Pizzeria. Wir werden über Hintergründe aufklären und an Beispielen auf unserer Demoroute die Praktiken der Immofirmen, aber auch die Rolle der Stadtpolitik und der Gerichte beleuchten.

Wir beschränken uns nicht auf die Pizzeria, denn nicht nur wir sind betroffen von Spekulations- und Vertreibungspolitik. Deshalb verstehen wir diesen Ort vielmehr als eine Möglichkeit, das Eigentumsrecht in der Praxis auszuhebeln. Während Obdachlosigkeit immer stärker kriminalisiert wird, steigen Mieten kontinuierlich. Aus Alternativlosigkeit werden Menschen gezwungen Mieten zu zahlen. Betriebskosten decken Instandhaltung, der Rest ist Profit der Immofirmen und Hausbesitzer_innen. Wohnen ist ein Grundbedürfnis und darf keine Ware sein.

Sollte die Räumung durchgesetzt werden, wären die verblieben Mietparteien, wieder wie vorher, dem Terror und dem psychischen Druck durch die Eigentümerfirma Castella GmbH ausgesetzt. Auch deshalb werden wir bleiben und unser Haus gemeinsam verteidigen.

Da wir die Situation am Mittwoch nicht genau einschätzen können, würden wir uns freuen wenn viele Menschen schon untertags (oder auch gerne am Vortag – wir haben Platz!) vorbei kommen um uns zu unterstützen. Generell passiert sehr viel im und rund ums Haus. Viel Spass und viel Arbeit, die wir gerne teilen möchten, Infos wie ihr uns unterstützen könnt findet ihr auf unserem Blog oder direkt vor Ort. Jeden Sonntag finden ab 17h öffentliche Unterstützer_innen treffen statt.

Wir freuen uns über alle Soli-Aktionen an diesem Tag, in jeder Stadt und in jeder Art und Weise!

Demonstration | Mittwoch, 05.02.2014 | 16 Uhr | Pizzeria Anarchia

- – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – -

PIZZA RESIST! PIZZA WILL STAY!

On February the 5th the ultimatum for an optional move out is running out. We will not leave! That’s why a demonstration is taking place on February 5th. At 4:00 pm we will meet up at the pizzeria. We will shed light on the background of our district and show examples along our demo route. As well, we will explain something about the methods of the real estate companies, city politics, and about the court.

We don’t focus only on the Pizzeria, because we are not the only ones who are affected by the politics of speculation and displacement. Therefore we see this house more as a possibility to show practical actions against the right of property. While homelessness is getting more criminalized, the rent is growing higher. People get forced to pay rent because they don’t have alternative options. Running fees cover maintenance, the rest is the profit of the real estate companies and houseowners. Living is a basic need and shouldn’t be a product.

Should the eviction be enforced, the remaining tenants will unprotected to the terror and mental pressure of the owner Castella Gmbh again. That’s also a reason why we will stay and defend our house together.

We cannot estimate the situation on Wednesday exactly, so we will be pleased if there are a lot of people join us also during the day (it is also possible to join the day before – we have enough space!) and support us. In general lots of things are happening in and around the house. Much fun and lots of work we want share with you. Information, how you can support us, you get at our blog or directly at the Pizzeria. Every Sunday a meeting for supporters is taking place at 5pm.

Every solidarity action is welcome on this day in every city and in every way!

Demonstration | Wednesday, 05.02.2014 | 4 pm | Pizzeria Anarchi

Also, auf nach Wien!!!

…weitere Infos findet ihr auf dem Blog der Pizzeria Anarchia